SHOP
neolo natural skincare

NEOLO • INTIMÖL INTIMPFLEGEÖL

naturally protected 

CHF 29.80 / 50ml
inkl. MwSt
exkl. Versand

Zur Vorbeugung und Nachsorge bei Anfälligkeit auf wiederkehrende Infektionen im Intimbereich.

✔️Stillt Juckreiz und Brennen im Intimbereich
✔️Beugt Infekten vor
✔️Nachbehandlung und Vorbeugung von Infekten
✔️Nachbehandlung bei Entzündungen
✔️Mindert Harndrang und wirkt beruhigend, (Wattebausch mit dem Öl tränken und zwischen die Vulvalippen klemmen)
✔️bei Scheidenpilz den Tampon vor dem Einführen mit dem Intimöl tränken
✔️Nährt und pflegt die empfindliche Intimhaut

Das Intimpflege-Öl eignet sich für die tägliche Pflege der Intimhaut sowie bei Juckreiz, häufigem Harndrang und zur Vorbeugung und Nachbehandlung von Infekten. Lavendel, Manuka und Thymian entspannen die gereizte Intimhaut, lindern Juckreiz, wirken reinigend und haben geruchsbindende Eigenschaften​. Manuka gilt als 40-mal stärker als Teebaumöl, ist wesentlich verträglicher und wird als pflanzliches Antibiotikum angewendet. Frauen schätzen bei einem Scheideninfekt die wohltuende, reinigende Wirkung. Zudem mindern Lavendel, Thymian und Manuka den Harndrang, wirkt entspannend bei schmerzhaftem Wasserlassen und reizmildernd auf die Blase. Bei Scheidentrockenheit beugt das Hanföl Spannungsgefühl vor, befeuchtet und beruhigt die Intimhaut. Das Intimöl schützt nach dem Haare entfernen vor «kleinen Pickel», einwachsenden Haaren sowie Entzündungen.

✔️kann als Gleitmittel genutzt werden
✔️Beruhigt die Haut nach dem Haare entfernen
✔️Beugt «kleinen Pickel» und einwachsenden Haaren vor sowie Entzündungen.

NEOLO natural skincare

FRAUENWOHL

Scheidengesundheit ist besonders wichtig für unser Wohlbefinden und soll kein Tabuthema sein! 

Wichtigste Massnahme ist die tägliche Intimpflege des äusseren Intimbereichs mit hochwertigen Produkten, leider schenken wir dem meist zu wenig Aufmerksamkeit. Denn strapazierte Intimhaut und eine gestörte Hautflora können zu zahlreichen Problemen führen. 

Bei jungen Frauen sind es überwiegend einfache Infekte wie Scheidenpilz, bakterielle Scheideninfektion (Vaginose), kleine Risse, Verletzungen der Intimhaut, unkomplizierter Harnwegsinfekt oder Honeymoon Zystitis. In den Wechseljahren ist die Frau betroffen von trockener Intimhaut und Scheidentrockenheit mit Juckreiz, Brennen und Schmerzen beim GV. Im Alter kann Inkontinenz mit Hautreizung bis Wundsein, Soor (Pilz) und Harnwegsinfekt dazu kommen.
Bei Pflegebedürftigkeit oder in der Palliativmedizin können sich die genannten Probleme summieren.

Das Jucken und Brennen mit vermehrter Intimhygiene bekämpfen zu wollen, verschlimmert die Situation nur noch und ein Teufelskreis beginnt. 

Trockene Scheide und Hautbeschädigung als Folge von veränderten Waschgewohnheiten nehmen deutlich zu. 

Aus diesem Grund ist die sorgfältige Pflege des Intimbereiches besonders wichtig, denn dies schützt vor grösseren Problemen und beugt Beschwerden vor. Die Intimpflege-Öle von NEOLO sind speziell auf die Bedürfnisse dieser empfindlichen Körperregion abgestimmt. Sie enthalten wertvolle ätherische Öle und nachhaltige Pflegeöle, die für Feuchtigkeit sorgen und die Intimhaut unterstützen in derer gesunden Schutzfunktion sowie geruchsbindende Eigenschaften haben.

Scheidenpilz und bakterielle Vaginose

Eine bakterielle Vaginose (BV) beschreibt keine Infektion durch ein Bakterium, sondern ein Ungleichgewicht durch Verdrängen der Laktobazillen und Infektanfälligkeit. 

Etwa 50 Prozent der betroffenen Frauen klagen über grau-weißen homogenen Ausfluss, der vermehrt, schaumig oder dünnflüssig sein kann. Dem Ausfluss haftet ein unangenehmer, meist fischiger Geruch an.

Die Rückfallquote einer wiederkehrenden Infektion ist mit 60 -70 % recht hoch. Während einer Schwangerschaft birgt die Erkrankung die Gefahr einer Frühgeburt und sollte daher keinesfalls unterschätzt werden.

90-95% ist es der Hefepilz Candida albicans bei Scheidenpilz

die Ursache für eine Scheidenpilz auch Vaginalpilz oder Vaginal Mykose gekannt. Typisches Symptom ist der weissliche quarkähnliche Ausfluss sowie weisslichen Auflagerungen, die man abwischen kann. Oft verbunden mit Juckreiz, Brennen und Rötung der Schamlippen. 

mehr Infos

Harnwegs-entzündung, Harnwegsinfekt, Blasen-entzündung 

Jede zweite Frau also 50% macht das mindestens einmal in ihrem Leben durch.

Die typischen Symptome einer unkomplizierten Harnwegsinfektion sind: 

  • Häufiger Harndrang, aber geringe Urinmenge

  • Brennen beim Wasserlassen

  • Schmerzen im Unterbauch

mehr Infos

Schmerzende Vulva = Vulvodynie oder Vulvodynia genannt

sind chronische Vulvaschmerzen ohne erkennbare Ursache. Wenn sich Juckreiz, Brennen und Schmerzen im Intimbereich nicht erklären kann. 

Dann wird der Begriff Vulvodynie = schmerzende Vulva (Scheide) verwendet. Ein Phänomen, welches bis zu 20% aller Frauen betrifft. 

mehr Infos

Ohne Konservierungsstoffe sollte die Intimpflege sein

Die Zusammensetzung ohne Konservierungsstoffe, erlaubt der Intimhaut zu ‹atmen› und behindert den Feuchtigkeitsaustausch nicht. Industriell hergestellte Intimpräparate enthalten dagegen aus Kostengründen oft synthetische Duftstoffe und Erdölnebenprodukte wie Vaseline oder Parabene. Wir verzichten zu 100% auf diese Stoffe, denn Dein Wohlbefinden und Deine Gesundheit sind uns wichtig, deshalb haben wir die naturreinen Intimpflegeöle entwickelt und sind stolz darauf.

NEOLO • INTIMPFLEGE-ÖL naturally protectedNEOLO • INTIMPFLEGE-ÖL mit Granatapfelöl & MuskatellersalbeiNEOLO • INTIMPFLEGE-ÖL «Rosenöl»NEOLO • INTIMPFLEGE-ÖL «SENSITIV naturally protected»NEOLO • INTIMPFLEGE-ÖL sensitive skin protection